Datenschutzerklärung

Stand: 25 Mai 2018

Wir, die Presbia Deutschland GmbH („Presbia“, „wir“, „uns“ oder „unser“) haben diese Datenschutzerklärung (die „Datenschutzerklärung“) erlassen, weil wir wissen, dass Sie sich darüber Gedanken machen, wie die Ihrerseits überlassenen Daten von uns genutzt und geteilt werden. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Datenerhebung und Nutzungspraktiken von Presbia in Verbindung mit unseren Online-Services, welche wir Ihnen auf dieser Website zur Verfügung stellen. Durch den Besuch unserer Website akzeptieren Besucher und registrierte Nutzer die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und die diese begleitenden Nutzungsbedingungen. Ihre Daten werden von uns unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Kursiv gedruckte Begriffe, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht definiert werden, tragen die in unseren Nutzungsbedingungen enthaltene Bedeutung.

Kurzinformation zum Datenschutz als PDF herunterladen

1. Verantwortlich

Verantwortlich im Sinne der DS-GVO sowie der sonstigen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die:

Presbia Deutschland GmbH
Malmedyweg 45a
45481 Mülheim an der Ruhr
Geschäftsführer: Volkmar Nass
HRB 30118, Amtsgericht Duisburg
Sitz der Gesellschaft: Mülheim an der Ruhr
Tel +49 208 883 696 75
Fax +49 208 385 407 69
E-Mail: volkmar.nass@presbia.com

2. Erhebung und Speicherung von Daten

Wir erheben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten von Besuchern, wenn sie unsere Website nutzen. Im Zuge der Betreibung dieser Website, erhebt (und/oder erhält) Presbia die folgenden Daten. Sie gestatten uns, diese Daten zu erheben und/oder zu erhalten.

a) Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:

  • IP-Adresse
  • Browser-Typ
  • Sprache
  • Bezugs- und Ausgangsseiten
  • URL
  • Daten und Zeit
  • Zeitraum, den Sie auf der jeweiligen Seite verbracht haben
  • die Ihrerseits besuchten Abschnitte der Website
  • Log-Dateien und ähnliche Daten und Informationen

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, wenn diese zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Falls eine Löschung aus zwingenden Gründen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) nicht erfolgen darf, tritt an deren Stelle eine Einschränkung der Daten.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

b) Bei einer Registrierung

Wenn Sie sich als registrierter Nutzer anmelden, wird es erforderlich sein, dass Sie uns die folgenden personenbezogenen Daten über sich überlassen:

  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt (i) ausschließlich für den Zweck, um registrierten Nutzern die Möglichkeit zu geben, die erforderlichen Informationen und Leistungen auszuwählen und (ii) nur in der Weise und ausschließlich soweit, wie der Nutzer uns seine vorherige ausdrückliche Zustimmung im Rahmen des Registrierungsprozesses erteilt hat.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Webeseite aufgehoben oder abgeändert werden. Die Daten werden darüber hinaus gelöscht, wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Falls eine Löschung aus zwingenden Gründen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) nicht erfolgen darf, tritt an deren Stelle eine Einschränkung der Daten.

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziffer 8. dieser Datenschutzerklärung.

c) Bei einer Bewerbung

Sofern Sie sich auf eine Stelle bei Presbia über die Karriereseite bewerben, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihren Lebenslauf, Bewerbung und Profil überlassen, die jeweils personenbezogene Daten von Ihnen enthalten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. (1) lit. b) DS-GVO, sofern Sie nicht ausdrücklich eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO erteilen, oder diese Datenschutzerklärung explizit eine andere Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung nennt.

Die Erhebung der Daten dient der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Diese Daten werden nach Abschluss des Verfahrens bei uns gelöscht. Im Übrigen werden die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Falls eine Löschung aus zwingenden Gründen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) nicht erfolgen darf, tritt an deren Stelle eine Einschränkung der Daten.

Als Bewerber haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

d) Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über unser Kontaktformular

Wenn Sie uns über unsere Kontakt-Homepage kontaktieren, müssen Sie uns die folgenden personenbezogenen Daten überlassen:

  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer
  • ggf. Anschrift
  • sowie Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. Ihr Geschlecht, Ihr Alter, Ihre Brillenwerte, Ihr Herkunftsland, Ihre Produkt- und Service-Präferenzen und andere Informationen).

Erfolgt die Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite bereitgestellte E-Mail-Adresse, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Verwendung des Kontaktformulars ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Darin ist im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail zugleich das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten zu sehen. Sofern Sie die Kontaktaufnahme zur Vermittlung eines Beratungstermins wünschen, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an das Call Center Jörg Vogel Telework GmbH, Lettenstr. 21 in 90592 Schwarzenbruck (nachfolgend: Partnerin). Unsere Partnerin kontaktiert zunächst – ohne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten – die Praxis/Klinik Ihrer Wahl und holt verschiedene mögliche Termine ein. Diese Termine werden Ihnen von unserer Partnerin im Nachgang telefonisch vorgeschlagen. Im Falle, dass Ihnen einer der vorgeschlagenen Termine zusagt, wird unsere Partnerin Ihren Wunschtermin bei der betreffenden Praxis/Klinik vereinbaren, wobei Sie dafür auch Ihre personenbezogenen Daten übermittelt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Falls eine Löschung aus zwingenden Gründen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) nicht erfolgen darf, tritt an deren Stelle eine Einschränkung der Daten. Im Rahmen der Kontaktaufnahme, sowohl per Kontaktformular, als auch per E-Mail, werden die Daten demnach grundsätzlich gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann jederzeit vom Nutzer mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für den Fall, dass die Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite bereitgestellte E-Mail-Adresse erfolgt, kann der Nutzer der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

e) Bei der Bestellung unseres Newsletters

Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter nach Erteilung einer expliziten Einwilligung wird Ihre E-Mail-Adresse an uns übermittelt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO.

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird. Falls eine Löschung aus zwingenden Gründen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen) nicht erfolgen darf, tritt an deren Stelle eine Einschränkung der Daten. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach grundsätzlich solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand durch uns können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Darüber hinaus kann die Beendigung des Newsletter-Abonnement über die auf der Webseite angegebenen weiteren Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

3. Weitergabe und Nutzung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. (1) lit. c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. (1) lit. b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Ihre Daten werden von uns insbesondere wie folgt genutzt und weitergegeben:

Mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können, gestatten Sie uns, personenbezogene Daten und andere Daten (gemeinsam die „Daten“) zu nutzen, um unsere Website, Produkte und Leistungen anzubieten und zu verbessern; um Geschäfte auf Ihren Wunsch abzuwickeln; um Sie über Produkte und Leistungen und solche von unseren Werbepartnern zu informieren; und um Ihnen personalisierte Inhalte (so wie Newsletter) auf der Basis Ihrer Websitenutzung zur Verfügung zu stellen.

Mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung erlauben Sie uns auch, dass wir Ihre Daten, wie nachfolgend beschrieben, nutzen und/oder teilen.

  • Wir können die Daten betreffend der Nutzer, die eine Vermittlung eines Beratungstermins bei einer Praxis/Klinik wünschen, an das hierfür von uns eingesetzte Call Center weitergeben.

  • Wir können die Daten betreffend unsere registrierten Nutzer mit unseren Vertragspartnern, welche die Daten verwenden können, um registrierten Nutzern über unsere Produkte und Leistungen zu informieren, teilen. Wir können die Daten mit anderen registrierten Nutzern und anderen Ärzten und Arztpraxen teilen, um die Patientenversorgung zu verbessern.

  • Von Zeit zu Zeit können wir Daten mit anderen Unternehmen, welche Ihnen Informationen über Produkte und Leistungen, die diese oder deren Partner anbieten, teilen. Soweit dies gesetzlich erforderlich ist, haben Sie jedoch die Möglichkeit, sich von dieser Datenweitergabe abzumelden („Opt-Out“).

  • Wir werden die Daten zugänglich machen, benutzen und teilen, soweit dies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und um uns wegen etwaiger Fragen bzgl. unserer Produkte, Services und/oder anderen Supports an Sie wenden zu können.

  • Wir dürfen andere Unternehmen und Einzelpersonen einschalten, um in unserem Auftrag bestimmte Aufgaben auszuführen. Beispielsweise umfasst dies technische Unterstützung, Rekrutierungsleistungen, Auftragsabwicklung, Kundendienst und Marketing-Unterstützung. Die anderen Unternehmen haben nur in dem Umfang Zugang zu den Daten, wie dies erforderlich ist, um ihre Aufgaben zu erfüllen, und nur soweit dies nach dem geltenden Recht zulässig ist.

  • Im ständigen Bemühen, um unsere Besucher, registrierte Nutzer, Website, Produkte und Leistungen – auch diejenigen unserer Werbepartner – besser zu verstehen, dürfen wir gewisse Daten in anonymisierter und zusammengeführter Form auswerten, um die Website und/oder unsere Produkte und Leistungen zu betreiben, zu erhalten, zu verwalten und zu verbessern. Diese zusammengefügten Daten können Sie nicht persönlich identifizieren. Wir dürfen diese zusammengefügten Daten mit unseren verbundenen Unternehmen, Erfüllungsgehilfen, Geschäfts- sowie Werbepartnern und anderen Dritten teilen sowie an diese lizenzieren. Wir dürfen ferner diese zusammengeführten Nutzer-Statistiken an unsere derzeitigen oder potentiellen Geschäftspartner und andere Drittparteien für andere gesetzmäßige Zwecke offenlegen, um diesen die Website und die Produkte und Leistungen darzustellen.

  • Wir dürfen die Daten – einzeln oder gesamt – mit unseren Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, Gemeinschaftsunternehmen oder Unternehmen, die unter unserer Kontrolle stehen, teilen.

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäftes können wir unsere Geschäfts- oder einzelne Vermögenswerte verkaufen oder kaufen. Im Falle eines Unternehmensverkaufes, einer Fusion, einer Umstrukturierung, des Verkaufes von Unternehmenswerten, der Auflösung oder ähnlichen Ereignissen, können die Daten Teil des zu übertragenden Vermögenswertes sein.

  • Wir können die Daten auch offenlegen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Sie gestatten uns, andere Informationen, d.h. keine personenbezogenen Daten, über Ihre Nutzung der Website mit Drittparteien zu teilen, um die Werbung, die Sie auf der Website oder anderswo sehen, auf Sie anzupassen, zu analysieren, zu verwalten, zu melden und zu optimieren. Diese Drittparteien können Cookies, Pixel Tags (auch bekannt als Web-Beacons oder Clear Gifs) und/oder andere Technologien verwenden, um andere Daten zu vorgenannten Zwecken zu sammeln. Pixel Tags ermöglichen es uns und den Dritt-Werbeunternehmen, einen Browser Cookie zu erkennen, sofern ein Browser die Seite, auf welcher der Pixel Tag platziert ist, besucht, um festzustellen, welche Werbung einen Nutzer zu der entsprechenden Seite leitet. In jedem Fall kann der Nutzer der anonymisierten Sammlung von anderen Informationen für direkte Werbeeinblendungen unter den Anwendungen widersprechen, indem er jederzeit ein Opt-Out-Cookie mit Wirkung für die Zukunft unter folgendem Link setzt.

4. Cookies

Wir sammeln Informationen, indem wir die „Cookie”-Technologie einsetzen. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf Ihrem Computer speichert, so dass sich Ihr Computer an die Informationen Ihres letzten Besuches „erinnert“. Wir nutzen sowohl sog. Session-Cookies (die enden, sobald Sie den Webbrowser schließen) als auch sog. Persistent-Cookies (die auf Ihrem Computer verbleiben, solange Sie diese nicht löschen), um uns zu helfen, andere Daten zu sammeln und um die Erfahrung beim Besuch der Website zu verbessern.

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO.

Sollten Sie nicht wünschen, dass Cookies auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, können Sie diese Funktion auf Ihrem Computer ausschalten. Rufen Sie hierfür die Dokumentation Ihres Internetbrowsers für die Informationen, wie Cookies und Persistent-Cookies gelöscht werden können, ab. Sollten Sie sich dafür entscheiden, keine Cookies von uns zu verwenden, können Sie unsere Website allerdings nicht mehr vollständig nutzen.

Wir setzen die folgenden Cookies, wenn Sie unsere Webseite besuchen und nutzen:

a) Session State Cookies

Diese Cookies können Daten darüber sammeln, wie Nutzer mit der Website interagieren, z.B. um zu bestimmen, welche Seiten häufig besucht werden und ob Seiten derart angezeigt werden, wie es beabsichtigt ist, oder ob eine Fehlermeldung gesendet wird. Diese Cookies können auch dafür genutzt werden, um anonym die Effektivität von (anklickbarer) Werbung, die auf der Website platziert ist, zu überprüfen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO. Diese Cookies sind dauerhaft auf Ihrer Festplatte gespeichert, um uns zu helfen, Ihre Surf-Erfahrung zu optimieren

b) Preference Cookies

Diese Cookies ermöglichen es der Website, Ihrerseits aktiv bereitgestellte Daten zu speichern, mit Bezug darauf, wie die Webseite aussieht oder sich verhält, oder hinsichtlich der Region, von wo Sie die Website besuchen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO. Diese Cookies werden normalerweise dauerhaft auf Ihrer Festplatte installiert, so dass die Website Ihre Präferenzen beim nächsten Besuch berücksichtigt. Die Website wird auch ohne diese Cookies nutzbar sein, allerdings kann es sein, dass Ihnen nicht sämtliche Funktionen zur Verfügung stehen.

c) Identifikation durch einen individuellen und eindeutigen Code

Die Website kann auch Cookies platzieren, wenn das Log-In beim ersten Besuch abgeschlossen ist. Dieser Cookie enthält einen eindeutigen Code. Dieser wird Sie dabei unterstützen, die volle Funktion der Website, so wie etwa die Registrierung für eine Veranstaltung, zu nutzen. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. (1) lit. f) DS-GVO. Personenbezogene Daten, die Sie uns über unsere Website zur Verfügung stellen, werden nicht in diesem Cookie gespeichert.

5. Google Analytics

Auf unserer Website nutzen wir Google Analytics, einen Webanalyse-Dienst der Google, Inc. („Google”). Google Analytics verwendet Cookies.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website (inklusive der IP-Adresse des Nutzers) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird in unserem Auftrag diese Informationen verwenden, um die Nutzung unserer Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- sowie der Internet-Nutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Google darf diese Informationen auch Drittparteien überlassen, soweit Google hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder solchen Drittparteien, die Informationen in Google’s Auftrag verarbeiten.

Wir haben das Verfahren, welches seitens der deutschen Datenschutzbehörden empfohlen wurde, um die Daten der Nutzer zu schützen, einschließlich der Maßnahmen, um die IP-Adresse des Nutzers zu anonymisieren / zu kürzen, soweit wie möglich umgesetzt. Dementsprechend wird die IP-Adresse des Nutzers für die Nutzung innerhalb der Europäischen Uni-on / des Europäischen Wirtschaftsraums durch die „IP-Anonymisierungsfunktion“ gekürzt; nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Der Nutzer kann seine Datennutzung verhindern, indem er das seitens Google zur Verfügung gestellte Browser-Plugin durch Anklicken des folgenden Links bei Google nutzt.

Darüber hinaus kann der Nutzer den Einsatz des Cookies verhindern, indem er die entspre-chenden Einstellungen an seinem Browser vornimmt. Allerdings weisen wir darauf hin, dass Sie unsere Website in diesem Fall nicht mehr vollständig nutzen können. Der Nutzer kann die Nutzung von Google Analytics verhindern, indem er auf den folgenden Google Link klickt. Es wird ein Opt-Out-Cookie auf den Computer gesetzt, dass die zukünftige Erfassung seiner Daten beim Besuch der Presbia Website verhindert.

6. Facebook

Wir haben ein Social-Media-Profil auf Facebook und schalten auch Werbenanzeigen auf Facebook. Dort gelten die Datenschutzbestimmungen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Wenn Sie keine Werbeanzeigen von uns erhalten möchten, dann haben Sie die Möglichkeit, die Einstellungen Ihres Facebook-Profils entsprechend anzupassen.

7. Zugriff und Änderung der Daten und Kommunikationspräferenzen

Als registrierter Nutzer können Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese ent-fernen, überprüfen und/oder ändern, indem Sie den Anweisungen, wie sie auf der Website vermerkt sind, folgen. Zusätzlich können Sie den Erhalt von Werbe- oder nicht geschäftsbe-zogener Kommunikation verwalten, indem Sie auf den Link „Abmelden“ am Ende einer Werbe-E-Mail von Presbia klicken. Wir werden wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen vornehmen, um eine entsprechende Anfrage zeitnah zu bearbeiten.

8. Datensicherheit

Wir unternehmen wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch und nicht autorisiertem Zugang, Veröffentlichungen oder Veränderungen oder Zerstörung zu schützen. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaß-nahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Seien Sie sich bitte dessen bewusst, dass kein Sicherheitssystem unfehlbar ist. Wir können deshalb weder die Sicherheit unserer Datenbank gewährleisten, noch können wir garantieren, dass die Ihrerseits zur Verfügung gestellten Daten nicht abgefangen werden, wenn Sie uns diese bzw. wir Ihnen diese über das Internet übermitteln. Insbesondere E-Mails, die an unsere oder von unserer Website gesendet werden, sind möglicherweise nicht sicher und Sie sollten deshalb im besonderen Maße sorgfältig überdenken, welche Daten Sie uns per E-Mail zukommen lassen.

9. Externe Websites

Diese Website kann Verlinkungen zu Websites von Dritten beinhalten. Presbia hat keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken und den Inhalt dieser Websites. Demgemäß sind wir nicht für den Inhalt oder die Datenschutzerklärung der Websites der Dritten verantwortlich. Sie sollten die anwendbare Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen der Website des Dritten überprüfen, sobald Sie diese ansteuern.

10. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem unter Ziffer 1. genannten Verantwortlichen zu, die Sie gegenüber diesem geltend machen können:

a) Recht auf Auskunft

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. (1) und (4) DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Das Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung von Forschungs- oder Statistikzwecken unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung von Forschungs- oder Statistikzwecken notwendig ist.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Das Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung von Forschungs- oder Statistikzwecken unmöglich macht oder ernsthaft be-einträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung von Forschungs- oder Statistikzwecken notwendig ist.

c) Recht auf Löschung

1. Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. (1) lit. a) oder Art. 9 Abs. (2) lit. a) DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. (1) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. (2) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. (1) DS-GVO erhoben.

2. Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. (1) DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

3. Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • (aa) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • (bb) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • (cc) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit ge-mäß Art. 9 Abs. (2) lit. h) und i) sowie Art. 9 Abs. (3) DS-GVO;
  • (dd) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. (1) DS-GVO, soweit das unter Abschnitt (aa) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • (ee) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d) Recht auf Einschränkung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezoge-nen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi-gung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. (1) DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung von Forschungs- oder Statistikzwecken unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung von Forschungs- oder Statistikzwecken notwendig ist.

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. (1) lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. (2) lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. (1) lit. b) DS-GVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g) Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. (1) lit. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie be-treffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. (1) DS-GVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Das Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung von Forschungs- oder Statistikzwecken unmöglich macht oder ernsthaft beeinträch-tigt und die Beschränkung für die Erfüllung von Forschungs- oder Statistikzwecken notwendig ist.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

j) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • (aa) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • (bb) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • (cc) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. (1) DS-GVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. (2) lit. a) oder g) gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (aa) und (cc) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und datiert auf das zu Beginn der Datenschutzerklärung stehende Datum. Wir können diese Datenschutzerklärung ändern. Jegliche Änderungen werden auf der Website bekanntgegeben. Wenn Sie diese Website besuchen, nachdem wir Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen haben, gilt Ihre Zustimmung mit Blick auf die Änderungen als erteilt. Soweit es gesetzlich zulässig ist, gilt die jeweilige Da-tenschutzerklärung, die in Kraft war, als wir Ihre Daten gesammelt haben. Bitte überprüfen Sie regelmäßig diese Datenschutzerklärung.

So erreichen Sie uns

Sollten Sie Fragen mit Blick auf diese Datenschutzerklärung haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@presbia.de mit dem Betreff „Datenschutzerklärung”.