Presbia Deutschland – Blog

Vortrag von Dr. Boden über Presbia-Studie erhält DGII-Sitzungspreis

Portraitfoto von Dr. Katrin Boden, Augenärztin aus Sulzbach am Empfang der Augenlaserklinik Saar.
Sektionsleiterin Dr. Katrin Boden

Auf dem 32. DGII-Kongress im Februar 2018 wurde der Vortrag von Dr. med. Katrin Boden, Sektionsleiterin der Augenlaserklinik Sulzbach, in der Sitzung: Refraktive Chirurgie I: Phakic IOL und Inlays mit dem Sitzungspreis ausgezeichnet. In ihrem Vortrag stellte Frau Dr. Boden die 6-Monatsergebnisse der ersten Studienpatienten dar, die sie mit der Presbia Microlens versorgt hatte.

Die Augenklinik Sulzbach sucht Probanden für Presbia-Studie

Im Bereich für Refraktive Verfahren (Leben ohne Brille) der Augenklinik Sulzbach, der Augenlaserklinik Saar, wird zurzeit eine Presbia-Studie mit der Flexivue Microlens für Patienten ab 45 Jahren durchgeführt. Unter der medizinischen Leitung von Augenärztin Dr. med. Katrin Boden, Sektionsleiterin der Augenlaserklinik, werden die Vorteile der Presbia Microlens untersucht: ihre Verträglichkeit, die individuelle Anpassung und ihre Unsichtbarkeit auf der Hornhaut.

Dr. Rasch erhält Presbia-Zertifizierung

Dr. Rasch erhält das Certificate of Training von Presbia.
Dr. Rasch erhält das 'Certificate of Training' von Presbia.

Nachdem Dr. Volker Rasch, Augenarzt in der Potsdamer Augenklinik im Graefe-Haus, seine ersten Implantationen der Presbia Flexivue Microlens mit Erfolg durchgeführt hat, wurde ihm das Zertifikat überreicht. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit Dr. Rasch und seinem Team.

Dr. Rasch aus Potsdam setzt die Microlens ein

Für den Bereich Potsdam und Umgebung freuen wir uns, Ihnen mit Dr. Rasch einen weiteren erfahrenen Augenarzt präsentieren zu können, der die Microlens zur Korrektur der Alterssichtigkeit anbietet.

Dr. Volker Rasch, links, mit unserem Mitarbeiter Norbert Hobbing.

Videovortrag von Prof. Dr. Hengerer zur Presbia Flexivue Microlens

Portraitfoto und Screenshot von Prof. Dr. Fritz Hengerer.
Prof. Dr. Fritz Hengerer spricht bei EyeTube über die Presbia Flexivue Microlens.

Anlässlich des Europäischen Symposiums 2017 des American European Congress of Ophthalmic Surgery (AECOS) stellte Prof. Dr. Dr. Fritz Hengerer die Presbia Flexivue Microlens vor. Prof. Hengerer ist leitender Oberarzt und stellvertretender Direkter der Augenklinik am UniversitätsKlinikum Heidelberg. Das Video seines Vortrages sehen Sie auf EyeTube. Der American European Congress of Ophthalmic Surgery hat sich zum Ziel gesetzt, die Augenheilkunde und die Lebensqualität von Patienten durch Innovationen zu verbessern.